Premium-Qualität für jeden Bereich des Alltags: Audi

Zu den bekanntesten Automarken aus Deutschland gehört Audi. Wie BMW agiert der Automobilhersteller von Bayern aus im großen Stile und vereint Tradition mit fortschrittlichen, sportlichen Lösungen für moderne Bedürfnisse.

Audi ­– die Erfolgsgeschichte

Hinter dem Erfolg von Audi steht Unternehmer August Horch. Er rief Ende des 19. Jahrhunderts erst eine Autofabrik in seinem Namen ins Leben und gründete ein Jahrzehnt später die Audi Automobilwerke GmbH Zwickau. Mitte 1910 kam das erste dort erbaute Auto auf den Markt. Das Logo mit den vier Ringen entstand durch den Zusammenschluss von vier deutschen Autoherstellern in den 30er-Jahren. Aus DKW, Audi, Wanderer und Horch wurde die Auto Union AG. Im Hinblick auf die Produktionszahlen und die Größe stand man damals in Deutschlands an zweiter Stelle innerhalb der Kraftfahrzeugbranche. In der Nachkriegszeit musste man diverse Krisen überstehen. Deshalb wurde die Firma mit Sitz in Ingolstadt 1949 neu gegründet. 1965 veröffentlichte man das erste neue Audi-Modell mit Viertaktmotor. Ab den 70er-Jahren strebte man danach, noch mehr Qualität und Zufriedenheit zu bieten. Seither ist die Vorgehensweise von dem Motto “Vorsprung durch Technik” geprägt. Unter der Schirmherrschaft der Volkswagen AG, welche die Auto Union GmbH aufgekauft hatte, widmete man sich fortan dem Premium-Sektor. Mit Standorten inmitten der fünf wichtigen deutschen Regionen – in Hamburg, Berlin, Köln, München und Frankfurt – sowie mit Qualitätsstreben und dem Experimentieren mit sportlichen Modellen erarbeitete man sich eine Vormachtstellung.

audi-rs5

Audi RS5

Automobile von Audi: für jeden Zweck eine technisch überzeugende Lösung

Für nunmehr über ein Jahrhundert liefert Audi leistungsstarke, stilvolle PKWs. Seit den 60er-Jahren hat man sich speziell durch die technischen Innovationen eine große Fangemeinde aufgebaut. In den 70er-Jahren waren es die Fünftaktmotoren, in den 80er-Jahren die vollverzinkte Karosserie sowie der Katalysator, welche Audi-Fahrzeuge auszeichneten. Der permanente Allradantrieb für Limousinen der oberen Preisklasse entwickelten sich ebenso zum Markenzeichen der Audi AG wie Kleinwagen aus Aluminium und Sportwagen. Im Motorsport gehört man nach wie vor zu den erfolgreichsten Herstellern. Aktuell steht man für einen klassischen Stil mit sportlicher Dynamik. Minimalistisch geprägte Designs, einheitliche Konzepte, Langlebigkeit und der Singleframe-Kühlergrill gehören zu den Erkennungsmerkmalen der Automobile. Die Mittelklasse bietet gemeinsam mit der oberen Mittelklasse die meiste Modellauswahl. Mit dem Tochterunternehmen quattro GmbH stellt man den Service bereit, Sportmodelle und herkömmliche PKWs nach den Kundenwünschen zu individualisieren. Produziert werden die Autos sowohl in Ingolstadt als auch in Neckarsulm, mit jährlichen Produktionszahlen von aktuell bis zu 1,5 Millionen. Audi war lange der vom ADAC gewählte Spitzenreiter unter den deutschen Automarken und kam im Hinblick auf Neuzulassungen 2012 auf den vierten Platz.

Google+ Profil der Autorin

Print Friendly